Digi:TALK #5: Mobile Marketing Automation – Mit interaktiven Kampagnen Nutzerbindungen erhöhen

Inhalt
Zwischen 60 und 90 verschiedene Apps haben Nutzer durchschnittlich auf ihren Smartphones installiert, davon nutzen die meisten allerdings nur knapp 25 im Monat. Das bedeutet für das App-Marketing, dass die eigentliche Herausforderung nicht darin besteht, Nutzer zum Download der App zu bewegen, sondern Ihnen durch relevante Informationen und optimale Interaktionen immer wieder einen Anreiz zu bieten, die einzelnen Funktionen der App regelmäßig zu nutzen – ganz im Sinne des Customer Relationship Managements. Alte Datenbanken sowie unabhängig voneinander laufende Kanäle haben hier allerdings keine Chance, vor allem bei Apps, die rund um die Welt genutzt werden und Nutzerzahlen in Millionenhöhe aufweisen. Hier ermöglicht Mobile Marketing Automation eine intuitive und intelligente Kommunikation zwischen dem Nutzer und der Marke, dank Echtzeit-Daten, kanalübergreifender Kampagnen, Personalisierung und AI.


Wie TDSoftware damit aus reinen Downloads ihrer Apps echte Fans gemacht hat, warum Experimentieren so bedeutend ist und wie Empathie mit datengetriebenen Vorhersagen vereint werden kann, sind Themen des DIGI:TALK #5 mit der Expertin Laura Huß. Als Product Marketing Manager bei TDSoftware konzipiert, kreiert und analysiert sie zusammen mit ihrem Team internationale App-Kampagnen für über 25 Millionen Nutzer weltweit. Beim Digi:TALK von JENA Digital geben Experten der Digitalwirtschaft ihr Wissen weiter. Dabei geht es vor allem um den Austausch zwischen den Teilnehmenden. Das Format sieht dabei zunächst einen kurzen Impuls zum jeweiligen Thema vor, bevor die Experten für Fragen Rede und Antwort stehen. Der Digi:TALK ist damit das interaktive Format für Führungskräfte, Projektmanager oder Geschäftsführer zur Unterstützung bei der digitalen Transformation des eigenen Unternehmens, zum Austausch auf Augenhöhe und zum Eintauchen in die Themenwelt der Digitalisierung.

In Kooperation mit